Beim diesjährigen Olympia-Alm-Cross werden wieder zahlreiche Läuferinnen und Läufer aus dem Ausland vertreten sein. U. a. wird die Slowenin Maruša Mišmaš im TOP-Lauf antreten.

Die 24jährige aus Ljublijana hat gute Chancen, nach 2014 und 2017 den Olympiaberg wieder als Siegerin zu verlassen. Marusa hat zuletzt vergangenen Sommer bei der Europameisterschaft in Berlin mit einer sehr guten Leistung auf sich aufmerksam gemacht.

Kategorien: Information